New PDF release: Über die interkulturelle Inkompetenz global aktiver

By Bernhard Schöps

ISBN-10: 3640304586

ISBN-13: 9783640304585

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public family, Werbung, advertising and marketing, Social Media, word: 2, Universität Salzburg, Veranstaltung: SE Interkulturelle Kompetenz, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit handelt von der interkulturellen Inkompetenz international agierender Unternehmen im Bereich advertising. Vorrangiges Ziel ist es anhand der ausgewählten Literatur die Gründe und Motivationen für fehlende interkulturelle Kompetenz in worldwide agierender Unternehmen im Bereich advertising so intestine als möglich ausfindig zu machen, durch Beispiele zu veranschaulichen und schließlich dieses Verhalten unter interkulturellen, geschichtlichen und betriebswirtschaftlichen Sichtweisen zu erklären.

Der Aufbau dieser Arbeit soll dabei wie folgt aussehen: Zunächst soll in den unmittelbar anschließenden Kapiteln, welche ebenfalls zur Einleitung gehören, die Relevanz des Themas, die thematische Abgrenzung, die Forschungsfragen sowie die Gegenstandsbenennung skizziert werden. In dieser Gegenstandsbenennung werden Begriffsdefinitionen, welche ich im Zusammenhang mit dieser Arbeit als wichtig erachte, erklärt. Im nächsten Abschnitt wird die Methodik dieser Arbeit behandelt werden. Danach folgt der Hauptteil des Manuskripts, in dem die Thematik aufgrund der Forschungsfragen erarbeitet wird. Das Hauptaugenmerk wird dabei auf den interkulturellen Aspekten liegen. Am Ende dieser Arbeit wird noch ein Fazit folgen, in dem die wichtigsten Punkte des Themas nochmals kurz angesprochen und aufbereitet werden.

Show description

New PDF release: Luhmanns Systemtheorie und Einordnung der Massenmedien

By Nico Dietrich

ISBN-10: 3640877861

ISBN-13: 9783640877867

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, observe: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Kommunikations- und Medientheorien, Sprache: Deutsch, summary: „Niklas Luhmann, der Beobachter der Gesellschaft im Ausguck der Wissenschaft“ (Boehm u. Strauch 1989), gilt als der „produktivste und originellste unter den theoretischen Soziologen in der Bundesrepublik.“ (dpa 1988 nach Horster 2005, S. 193). Bekanntheit erlangte der studierte Rechtswissenschaftler vor allem durch seine Weiterentwicklung der Systemtheorie und der damit verbundenen wissenschaftlichen Debatte. Kaum eine andere Theorie erhebt den größtmöglichen Anspruch, die gesamte Gesellschaft inklusive sich selbst beschreiben zu wollen. In 29 Jahren entwickelte Luhmann eine komplexe Systemtheorie, die um einiges abstrakter und komplexer daherkommt als alle älteren Ansätze.
Geprägt von chaotischen Nachkriegserfahrungen und britischer Kriegsgefangenschaft, fand der gebürtige Lüneburger fortan Befriedigung in der Herstellung von Ordnung und strebte zunächst eine Karriere in der Verwaltung an, bevor er sich der Wissenschaft widmete. Der Ordnungssinn Luhmanns spiegelt sich in seinem Zettelkasten-System, das die Grundlage seiner immensen Produktivität birgt, wider (vgl. Berghaus 2004, S. 14). So beachtlich Luhmanns Leistung auch ist, seine Systemtheorie wurde Gegenstand heftiger Auseinandersetzungen und spaltet bis heute die soziologische Welt. Jürgen Habermas, mit dem Luhmann 1971 Theorie der Gesellschaft oder Sozialtechnologie veröffentlichte, gilt als einer der größten Kritiker. Obgleich sich beide Sozialwissenschaftler auf die gleichen Ursprünge beziehen, entwickelten sie sehr verschiedene Ansätze und scheuten die gegenseitige Kritik nicht.
Die folgende Arbeit soll Niklas Luhmanns Systemtheorie näher beleuchten, zentrale Begriffe klären und zueinander in Beziehung setzen. Des Weiteren wird der Schwerpunkt auf den Massenmedien als process liegen. Der zweite Teil wird sich kritisch mit der Theorie auseinander setzen und die Einordnung der Massenmedien aus verschiedenen Perspektiven untersuchen, bevor Fazit und Ausblick die Niederschrift abrunden. Aufgrund der relativen Kürze dieser Arbeit, muss eine umfassende Abhandlung der Luhmann’schen Theorie außen vor bleiben. Beziehungen zwischen den Systemen sollen deswegen weitgehend ausgeblendet werden.

Show description

Get Kommunikationsfähigkeit und deren Verbesserung: Tools und PDF

By Natalie Schmidt

ISBN-10: 364050755X

ISBN-13: 9783640507559

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, be aware: 1,0, Hochschule für angewandtes administration GmbH (Fachbereich Wirtschaftspsychologie), Veranstaltung: Kommunikation, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit geht es um die theoretischen Grundlagen der Kommunkation und die praktische Umsetzung mit wichtigen instruments und Techniken für die Körpersprache. Kommunikation ist ein Begriff, der sehr viel, aber auch sehr wenig aussagt. Gibt man
bei der Suchmaschine „Google“ den Begriff „Kommunikation“ ein, erhält man
55.700.000 Einträge. Das challenge dabei ist, dass der Begriff in vielen Fachbereichen
verwendet wird und er daher jeweils unterschiedliche Bedeutungen aufweist. Ein
Beispiel dafür ist die Internetseite „www.amazon.de“, hier findet guy unter dem
Suchbegriff „Kommunikation“ 18.647 Bücher. Wobei Unterkategorien von „Business
& Karriere“ über „Erotik“ bis zu „Science Fiction, myth & Horror“ zu finden sind.

Show description

Die Regierungskommunikation der Schweizer Kantone: Regeln, by Sabrina Baumgartner PDF

By Sabrina Baumgartner

ISBN-10: 3531172662

ISBN-13: 9783531172668

Ein Vergleich der Regeln, der business enterprise, der Akteure und der Instrumente
Analog structure layout is the step of the chip layout movement with the least help through commercially on hand, computer-aided layout instruments. This e-book surveys the very newest and such a lot promising techniques to computerized analog structure layout in chip manufacture.

Show description

Download PDF by Pet Er: Führt mediale Gewalt zu realer Gewalt? Eine Betrachtung

By Pet Er

ISBN-10: 3656263388

ISBN-13: 9783656263388

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, , Sprache: Deutsch, summary: Wenn wir zu allen Stunden grausige Geschehnisse mitansehen und mitanhören müssen, so verlieren wir schließlich, selbst die von Natur Zartesten unter uns, durch die ständige Folge der quälenden Eindrücke, jegliches Empfinden für Menschlichkeit.
Marcus Tullius Cicero

Ein Alltag ohne Medien erscheint in der heutigen Zeit schlichtweg undenkbar. In unserer Gesellschaft, in welcher in nahezu jedem Haushalt ein Fernsehgerät existiert und in der jeder mit der ganzen Welt vernetzt ist, video clips sekundenschnell aus dem web geladen werden können, Smartphones Zugriff auf den gesamten digitalen Reichtum der Menschheit erlauben und Computerspiele realitätsnahe Bilder des Krieges imitieren, ist die Frage nach dem Einfluss dieser medialen Vielfalt auf die menschliche Psyche unumgänglich.
Vor allem Kriminalität jeglicher paintings, doch im speziellen Amokläufe an Schulen und Gewalttaten Jugendlicher werden oft mit dem erhöhten Medienkonsum der Heranwachsenden begründet. Nach jedem neu publizierten Gewaltverbrechen verlangt die Öffentlichkeit nach Sündenböcken und immer wieder wird der Zusammenhang zwischen medialer Gewalt und realer Gewalt aufgezeigt.
Die Diskussion um den verderbenden Einfluss von inszenierter Gewalt ist so alt wie die Medien selbst. Bereits Platon argumentierte in seinem Werk „Politeia“, welches 370 vor Christus verfasst wurde, dass die mündliche Überlieferung von Märchen beaufsichtigt werden müsse, um die Seelen der Kinder vor Vorstellungen zu schützen, die adverse Einflüsse auf deren Heranwachsen haben könnten (vgl. Kunczik, 1996: S. 18). Auch Seneca äußerte etwa four hundred Jahre später die Furcht vor den „verderbende[n] Einflüsse[n] realistischer, zur Unterhaltung inszenierter Gewaltdarstellungen, nämlich der Gladiatorenkämpfe“ (ebd.), während Lukrez ersann, dass eine Seeschlacht sogar unterhaltsamer Natur ist, da guy nicht um das eigene Leben fürchten müsse, solange guy aus der Ferne zusieht (vgl. ebd.). Nun waren damals, entgegen der oft verklärt-abenteurlichen Vorstellungen vom alten Rom, Seeschlachten nicht an der Tagesordnung, doch wenn der Gedanke des aus der Ferne Zusehens weiter verfolgt wird, so wird eines unumgänglich klar: Wenn Philosophen sich bereits in der Antike über sporadisch inszenierte Gewaltdarstellungen und deren Einfluss auf die menschliche Natur Gedanken machten, so ist es bei den heutigen Medienkonsumgewohnheiten der Gesellschaft unabdingbar, den Zusammenhang zwischen medialer Gewalt und realer Aggression zu ergründen.

Show description

Get Eine analytische Betrachtung zur Feststellung eines PDF

By Dana Mai

ISBN-10: 3640711521

ISBN-13: 9783640711529

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich activity - Sportpädagogik, Didaktik, observe: 1,0, Hochschule Merseburg, Sprache: Deutsch, summary: Als ehemaliger Tänzer und zukünftiger Tanzpädagoge lag es mir besonders am Herzen, das style und seine vielfältigen tänzerischen Möglichkeiten im Vor- und Grundschulbereich unter verschiedenen Aspekten zu analysieren und in einer Diplomarbeit aufzuzeigen. Dazu lagen sowohl die körperliche wie auch geistige Entwicklung des Kindes, das Stilisieren ausgewählter Tanzarten und die Auseinandersetzung des tanzpädagogischen Wirkens im Kindertanzbereich im Mittelpunkt der Betrachtung. Der Schwerpunkt zu Beginn dieser Arbeit bildete jedoch die Entwicklung von Tanz in Schulen vom 17. Jahrhundert bis zum heutigen Tag, um eine realistische Einschätzung von der Integration tänzerischer Elemente im Schulalltag widerzuspiegeln. Diese Veranschaulichung ist besonders für die Arbeit eines Kulturpädagogen essentiell, um entscheidende Fortschritte oder Optimierungsprozesse im Vor- und Grundschulleben herbeizuführen. Wie sich die theoretischen Erkenntnisse mit dem praktischen Geschehen in Bildungseinrichtungen im Raum Sachsen und Sachsen-Anhalt deckten, zeigte die abschließende Studie mit Kindern, Eltern, Pädagogen und Medizinern.

Show description

Download e-book for kindle: Volkswirtschaftslehre für Sozialwissenschaftler: Eine by Holger Rogall,Hans Christoph Binswanger,Mareike Meier

By Holger Rogall,Hans Christoph Binswanger,Mareike Meier

ISBN-10: 353114538X

ISBN-13: 9783531145389

Das Buch bietet eine systematische und allgemeinverständliche Einführung in die Volkswirtschaftslehre und gibt dem Leser das wirtschaftswissenschaftliche Wissen an die Hand mit dem er die nationalen und globalen Wirtschaftsprozesse und -zusammenhänge verstehen kann. Die wichtigsten Theorien, mit denen sich die ökonomischen Handlungen der Wirtschaftsakteure erklären lassen, werden erläutert. Den Modellen wird eine praxisbezogene examine wirtschaftlicher Entscheidungsprozesse gegenübergestellt. Diese sind wesentlich öfter von Erwartungen und gesellschaftspolitischen Interessen bestimmt, als dies viele Wirtschaftswissenschaftler wahrnehmen. Darüber hinaus erfolgt eine Auseinandersetzung mit den wichtigsten nationalen und globalen Zielen, die eine auf Zukunftsfähigkeit angelegte Wirtschaftspolitik in einer globalisierten Welt erreichen will. Die Schwierigkeiten, diese Ziele zu erreichen, werden dargestellt und Lösungsstrategien herausgearbeitet.

Show description

Jean Baudrillards Medientheorie im Spiegel aktueller by Enrico Günther PDF

By Enrico Günther

ISBN-10: 3640470168

ISBN-13: 9783640470167

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, notice: 1,0, Freie Universität Berlin (Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Medientheorien im Überblick, Sprache: Deutsch, summary: „[...] die Medien sind dasjenige, welche die Antwort für immer untersagt, das, was once jeden Tauschprozess verunmöglicht“
(Baudrillard 2004: 284)
Diese zentrale Aussage aus Jean Baudrillards Aufsatz „Requiem für die Medien“ deutet auf den finalen Ausweg hin, den der französische Soziologe für das Mediensystem vorsieht: Um eine Antwort auf medial vermittelte Aussagen wiederherzustellen, müssten früher oder später das Mediensystem und der Begriff „Medium“ verschwinden (vgl. Baudrillard 2004: 284/290).
Mittlerweile sind seit dem ersten Erscheinen dieses medienkritischen Aufsatzes quick forty Jahre vergangen. In dieser Zeit kam es im Bereich der interpersonalen und der publizistischen Kommunikation durch die fortschreitende Entwicklung des Internets zu tiefgreifenden Veränderungen, die auch die Medienlandschaft verändert haben. internet 2.0 ist das Stichwort, das Plattformen zusammenfasst, die allesamt auf Interaktivität, Partizipation und mediale Selbstverwirklichung ihrer Nutzer ausgerichtet sind.
Dieser development hat auch im journalistischen Bereich zu Innovationen beigetragen, die guy als Formen partizipativen Journalismus‘ bezeichnet. Dabei wird der redaktionelle Inhalt einiger publizistischer Medien nicht mehr durch professionelle Journalisten kreiert, sondern durch Laien, sogenannte „Bürger-Journalisten“ (vgl. z.B. Brauck/ Müller 2009: o.S.).
Diese Hausarbeit soll nun der Frage nachgehen, inwiefern guy aktuelle Entwicklungen hin zu einem partizipativen Journalismus im web im Kontext Baudrillards Medientheorie reflektieren kann. Ermöglicht partizipativer Journalismus die von Baudrillard geforderte Reziprozität der Medien? Oder bleiben auch solche Medien Systeme, die den Austausch von Rede und Antwort verhindern? Im ersten Teil soll Baudrillards Medientheorie und damit seine Kritik am Mediensystem dargelegt werden. Es folgen im zweiten Abschnitt grundlegende Aspekte zum online-basierten partizipativen Journalismus, bevor im dritten Teil die beiden Elemente zusammengeführt werden.

Show description

Download e-book for kindle: Eine Untersuchung des Third-Person-Effekts im Bereich der by Max Gerstenhuber

By Max Gerstenhuber

ISBN-10: 3668181152

ISBN-13: 9783668181151

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, observe: 2,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Publizistik), Veranstaltung: Third-Person-Effekte in neuen Medienumgebungen, Sprache: Deutsch, summary: Stand 2012 spielen 35 Prozent der Deutschen zumindest gelegentlich Video- und Computerspiele, was once einen Anstieg von sieben Prozentpunkten seit 2008 bedeutet. Und intestine acht Millionen Erwachsene in Deutschland spielen sogar mehrmals wöchentlich Videospiele. Diese Zahl hat sich damit alleine im Zeitraum von 2007 bis 2012 mehr als verdoppelt und entspricht mittlerweile einem Anteil von 11,4 Prozent an der erwachsenen Bevölkerung. Damit wird die Computer-und Videospielindustrie im diesem Jahr neuesten Hochrechnungen zufolge insgesamt 2,5 Milliarden Euro umsetzen.

Ähnliches ist auch bei dem Konsum von Glücksspielen zu beobachten. Alleine auf dem On-line-Glücksspielmarkt ist das weltweite Marktvolumen in den Jahren 2003 bis 2012 von 7,4 Milliarden US-Dollar auf schätzungsweise über 35 Milliarden US-Dollar angestiegen, was once nahezu einer Verfünffachung entspricht. Und laut einer Forsa-Umfrage nahmen 2010 alleine zwei Millionen Deutsche an Glücksspielen im net teil.

Mit der wachsenden Bedeutung von Glücks- und Videospielen muss aber auch von einer sich ausweitenden Zahl der Spielsüchtigen ausgegangen werden. Das Hans-Bredow-Institut ermittelte in einer repräsentativen Studie 2011, dass sich 0,5 Prozent der deutschen erwachsenen Bevölkerung über dem Schwellenwert der Abhängigkeit befinden. Noch etwas höher fallen die Zahlen beim Glücksspiel aus: Laut der repräsentativ angelegten Bevölkerungsstudie web page mit über 15.000 Befragten ergibt sich 2011 ein Anteil der pathologischen Glücks-spieler von 0,9 Prozent an der erwachsenen deutschen Gesamtbevölkerung (vgl. Hans-Bredow-Institut; PAGE-Studie).

Viele der Spieler sind sich dieser Problematik durchaus bewusst. Das Thema Spielsucht ist nicht neu und auch in den Medien immer wieder präsent. Verschiedenste Studien in der Vergangenheit haben aber gezeigt, dass Individuen damaging Effekte verschiedenster Medien auf andere als viel stärker einschätzen als auf sich selbst. Die Befragten halten Dritte beispielsweise für wesentlich leichter beeinflussbar durch den Konsum von gewalthaltigen Inhalten in der Musik, im Fernsehen und im net. Davon geht eine gewisse Gefahr aus, da die beschriebene Überschätzung der Wirkung auf andere oftmals mit einer starken Unterschätzung der Wirkung auf sich selbst einhergeht.

Show description

Download e-book for kindle: Kommunikation im Change Management: Eine qualitative by Arzu Cevatli

By Arzu Cevatli

ISBN-10: 3638841057

ISBN-13: 9783638841054

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public family, Werbung, advertising and marketing, Social Media, be aware: 1,5, Université de Fribourg - Universität Freiburg (Schweiz) (Fachbereich Medien - und Kommunikationswissenschaft), fifty seven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Bei der Betrachtung der tagesaktuellen Wirtschaftsmeldungen wird deutlich: Die Gesamtdynamik ist substantiell angestiegen. Aufgrund der Globalisierung, wirtschaftliche Veränderungen wie auch technologischer Innovationen kommt es zu veränderten Kundenverhalten, auf das Unternehmen reagieren müssen. Das neue Wettbewerbsumfeld führt zu neuartigen Marktstrukturen und zwingt somit die Unternehmen zu Veränderungen auf allen Unternehmensebenen. Um in einem derartigen Umfeld erfolgreich agieren zu können, müssen Unternehmen sich ändern und weiterentwickeln, um ihre Wettbewerbsfähig zu erhalten. In diesem Kontext gewinnt das swap administration zunehmend an Bedeutung - ist aber aufgrund komplexer Prozesse oft nur schwer in Unternehmensabläufe zu integrieren. Über Erfolg oder Misserfolg eines Veränderungsprozesses entscheiden viele Aspekte. Dabei nimmt die Kommunikation eine wichtige Rolle ein. Die Arbeit beabsichtigt, durch eine systematische Aufarbeitung des aktuellen Forschungsstandes zur Strukturierung des Untersuchungsgegenstandes beizutragen sowie das identifizierte Defizit des Forschungsbereichs aufzugreifen. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, neben der overview der bestehenden theoretischen Modelle, eine Metaanalyse der existierenden empirischen und theoretischen Studien vorzunehmen. Durch die Integration beider Ergebnisse sollen als Grundlage für weitere Untersuchungen in diesem Forschungsfeld geschaffen werden können.

Show description